Prinz - von Privat


Name:

Rasse:

Geb.:

Größe:

Gewicht:

Charakter:

Prinz

Schäferhund-Mischling

11.2010 (geschätzt)

ca. 63 cm

33 kg

sehr gelehrig, verspielt und verschmust, bei Fremden sehr misstrauisch, mit Artgenossen grundsätzlich verträglich, allerdings erst nach einer kontrollierten Kennenlernphase

Prinz sucht ein erfahrenes Zuhause


Prinz ist ein wunderschöner, sechsjähriger, kastrierter Schäferhund-Border Collie-Mix, der vor ca 3 Jahren bei seiner jetzigen Halterin ein neues Zuhause fand. Ursprünglich kam er aus dem Tierheim, über seine Vorgeschichte war leider nicht viel bekannt. Sicher ist jedoch, dass die Haltung nicht die idealste war.

Prinz ist ein sehr unsicherer Hund, der leider dazu neigt, seine Bezugsperson stark zu beschützen, auch wenn es dafür keinen Grund gibt. Leichte Unsicherheit des Menschen bringen Prinz schon dazu, den entgegenkommenden "Angreifer" (auch wenn es einfach nur ein Spaziergänger ist) lautstark zu bedrohen. Gleiches Verhalten zeigt er auch bei Hunden, die man auf der Straße trifft. Daher trägt Prinz auch einen Maulkorb, wenn er in der Stadt unterwegs ist. Er ist aber sehr gut an den Maulkorb gewöhnt und akzeptiert ihn ohne Probleme.

Wenn Prinz vertraut, dann ist er aber ein sehr liebenswerter, freundlicher Hund, der seinen Menschen einfach nur gefallen will. Auch Hunde die er kontrolliert kennenlernen durfte, akzeptiert er sehr gut, ist freundlich und verspielt und hat ein tolles Sozialverhalten.

Prinz Halterin hat sehr viel mit ihm gearbeitet, er ist sehr gut erzogen, Unterordnung macht ihm großen Spaß und er gehorcht aufs Wort, doch leider schafft er es einfach nicht, sich mit dem Stadtleben anzufreunden. In seiner jetzigen Umgebung kommt er einfach nicht zur Ruhe, ist bei Speziergängen ständig in Alarmbereitschaft und kann sich absolut nicht entspannen, geschweige denn den Spaziergang genießen, was auch der Grund ist, warum sich seine Halterin schweren Herzens dazu entschieden hat, ihm ein neues, ruhigeres Zuhause zu suchen.


Das sagt Prinz Halterin über ihn:


Prinz hat einen starken Hüte- und Schutztrieb. Seinen Menschen gegenüber ist er sehr rücksichtsvoll und unterwürfig, er will seinen Menschen gefallen.

Er ist sehr gelehrig und aufmerksam, kann Grundkommandos/Unterordnung (und noch viele weitere Kommandos), und geht auch sehr schön an der Leine.

Eigentlich ist er forsch und verspielt, doch in der Stadt sehr unsicher.

Er fährt sehr gerne Auto oder am Rad.

Prinz kann auch als Zweithund oder im Rudel gehalten werden, wenn es sich um ausgeglichene Hunde handelt. Im Haushalt sollten allerdings keine Katzen oder Kleinkinder leben.

Er ist ein sehr aktiver Hund, der sehr gerne draussen ist. Er liebt Spaziergänge in der Natur, egal ob am Wasser oder in den Feldern. Er bleibt dabei immer in einem bestimmten Radius, so dass man ihn sehr gut ableinen kann. Er ist auch sofort abrufbar, falls er sich doch mal etwas weiter entfernt.

In der Stadt wird er schnell unsicher und panisch, durch die vielen Aktivitäten der anderen Menschen und geht dann auch manchmal nach vorn.

Bei Begegnungen mit fremden Hunden ist er sehr vorsichtig und angespannt. Ist genug Platz vorhanden, geht er einfach weiter, sollte es aber doch etwas enger werden, hängt er sich in die Leine.

Er liebt Ballspiele und Konzentrationsspiele und muss auch gefordert werden. Prinz möchte gerne eine Aufgabe haben, die ihm hilft, etwas entspannter zu werden. Er liebt es aber auch, einfach nur im Garten zu liegen und die Umgebung zu beobachten oder auf einem Stock rumzuknabbern.

Im Haus bzw in der Wohnung ist Prinz nahezu unsichbar. Er verhält sich sehr ruhig und unterwürfig, allerdings darf man nicht vergessen, dass in ihm ein Wachhund steckt. Klare Regeln und Grenzen, zum Beispiel wie er sich verhalten soll, wenn Besuch da ist, sind ihm nicht fremd und die braucht er auch.

Prinz braucht natürlich auch seine Streicheleinheiten, die er aber nicht einfordert sondert wartet, bis man ihn zu sich holt.


Prinz wird nur in erfahrene Hände vermittelt, in eine ruhige, ländliche Umgebung, ohne Katzen oder Kleinkinder im Haus.

Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Bedingungen, nach positiver Vorkontrolle, Nachkontrolle und Schutzvertrag.


Für weitere Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung.


Vermittlungskontakt:

Patricia Nowack

Tel.: 0176-30322041


oder per Email an:

beratung@hundekommunikationscenter.de



Aufenthaltsort: 27570 Bremerhaven

 

 

 

 

 


 

Impressum 

 0151/11 62 42 52 

- - - - - - - - - - - - -

Dog-Walk/Gassi-Service

-

Verhaltensberatung

-

Tierschutz 

- - - - - - - - - - - - -