Alina



Name:

Rasse:

Geb.:

Größe:

Gewicht:

Charakter:


Alina

Dogo Argentino-Mix

12. Januar 2012

55,0 cm

30,2 kg

freundlich, selbstbewusst, sehr aufgeschlossen gegenüber Menschen, andere Hunde braucht sie nicht

Alina (ehemals "Bandit") ist im Alter von 11 Wochen bei uns eingezogen. Sie lebte vorher bei einer netten Familie in Norddeutschland. Ihr ehemaliges Frauchen hat leider eine Hundehaarallergie entwickelt, weshalb die Familie die Kleine, schweren Herzens, wieder abgeben musste. Wir haben uns sofort in sie verliebt und uns dazu entschlossen, sie in unserem Rudel aufzunehmen. Alina hat sich zu einer prächtigen, selbstbewussten und tollen Hündin entwickelt. Sie hat sich hervorragend in unser Rudel eingefügt und ist sehr lebensfroh. Sie ist ein Powerpaket und will gefordert werden, aber auch verschmust und sehr liebenswert.

 

Update:

Alina ist mit ca 1,5 Jahren sehr krank geworden. Es hat einige Zeit gedauert bis wir herausgefunden haben woran sie erkrankt ist.  

Nach zwei Zusammenbrüchen, einer sehr starken Wesensveränderung, einem Tierarztwechsel und einigen Tests kam dann heraus, dass Alina an der Autoimmunkrankheit "Morbus Addison" leidet. 

Starke Nebenwirkungen der Medikamente haben Alina sehr verändert. Sie wurde inkontinent und hat fast ihr ganzes Fell verloren. Kleinere Verletzungen und Infekte waren schon eine Tragödie, da ihr Immunsystem so schwach war. Selbst ein kleiner Kratzer wollte kaum heilen, was uns dann auch dazu zwang die Rute amputieren zu lassen. Sie hat sich die Rute immer wieder aufgeschlagen bis das letzte Stück sogar abgestorben war. Ihre Wundheilung war extrem schlecht.   

Leider haben sich auch diverse (zum Glück bisher nur gutartige) Tumore gebildet und Alina ist insgesamt viel anfälliger als früher. Sie verträgt auch Stress sehr schlecht, da der Körper kein Cortisol (wichtiges Stresshormon) mehr produzieren kann.  

Nach fast zwei Jahren herumdoktern haben wir nun die richtige Medikamenteneinstellung gefunden und es geht ihr körperlich wieder sehr gut.

Das Fell ist wieder nachgewachsen, ihr Immunsystem ist wieder etwas gestärkter und auch die Inkontinenz ist komplett verschwunden.  

Allerdings hat Alina ein sehr "besonderes" Wesen zurückbehalten, mit dem man umgehen können muss, gerade in Bezug auf andere Hunde. Obwohl sie im Rudel aufgewachsen ist, möchte sie lieber ohne andere Hunde sein und hat daher einen liebevollen "Einzelplatz" bei uns. Wir haben uns damit aber sehr gut arrangiert. 

 

Unser "Schlinchen"  

 

Impressum

0151/11 62 42 52 

- - - - - - - - - - - - -

Dog-Walk/Gassi-Service

-

Verhaltensberatung

-

Tierschutz 

- - - - - - - - - - - - -